Gasometer A

Gasometer A trägt im Inneren die Handschrift des französischen Stararchitekten Jean Nouvel: eine lichtdurchflutete und Leichtigkeit ausstrahlende Konstruktion aus Glas und spiegelndem Stahl. Der in einer Höhe von 30 Metern in neun Erkersegmente unterteilte Wohn- und Bürobereich fängt das Sonnenlicht optimal ein. Vom darunter liegenden, dreigeschossigen Nahversorgungszentrum trennt ihn ein riesiges Bullauge als ein Fenster zum Hof.

www.cee-ag.com 
www.otto.at